Enter your keyword

Vielfältig wie Österreichs Natur ist auch dieser Blog. Unser Garten ist Quelle hochwertiger Lebensmittel für die Küche und Oase der Ruhe. Dieser Food- und Gartenblog bietet Dir Rezepte, Buchvorstellungen, Gartentipps sowie Reiseimpressionen. Gegärtnert wird im Freiland und im Topf.

Posts mit dem Label Marienkäfer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Marienkäfer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 8. Juli 2013

Ab in die Zielgerade!

By On 22:16
Im Moment lasse ich wirklich wenig von mir hören, aber wir sind ganz einfach so im Stress, dass ich Abends kaum Zeit habe mich genüsslich für den PC zu setzen und meinen Blog zu betreuen. Wir haben noch genau 20 Tage bis wir vom Obergeschoss ins Untergeschoss gesiedelt sein müssen und unsere Mieter ins Obergeschoss einziehen. Schön langsam bricht ein bisschen Hektik aus, dass wir nicht mit allem fertig werden könnten, insbesondere da noch nicht alle Böden komplett sind. Aber irgendwie wird es sich schon ausgehen - es muss ganz einfach. 

Im Garten gibt es nicht viel Neues. Die Schnecken nehmen trotz Schneckenkorn überhand und feiern in jeder feuchten Ecke fröhliche Urständ´. Bedingt durch die Witterung kämpfe ich nun aber nicht nur mehr gegen Schnecken, sondern auch gegen Läuse (die dicken schwarzen). Ein Graus!!

Immerhin scheinen wir nun etwas beständigeres Sommerwetter zu haben. Gott sei Dank, denn nun erst beginnen die Tomaten so richtig zu wachsen und Früchte zu bilden - reichlich spät dieses Jahr.

Wer von Euch kennt eigentlich diese Tierchen? Diese mir unbekannten Raupen habe ich im Gewächshaus an den Tomatenstauden gefunden. Sie fressen alles kurz und klein - ich bin etwas ratlos. Es handelt sich hierbei um die Raupen der Gemüseeule!


Hier tippe ich auf eine Lederwanze, aber sicher bin ich mir nicht.


Durch das Verkleinern werden die Bilder leider etwas Unscharf, das lässt sich aber nicht verhindern.


Ich setze einfach mal auf die Marienkäfer und hoffe, dass sie die Lausplage bald im Griff haben!


In diesem Sinne wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Abend!

Freitag, 12. Oktober 2012

Jedes Jahr wieder - Läuse!

By On 23:16
Diesen Post habe ich schon vor einiger Zeit vorbereitet, ich bin aber nie dazugekommen ihn auch zu veröffentlichen. Aber nun ist ein guter Zeitpunkt dies nachzuholen.

Es vergeht wohl kein Gartenjahr, wo man nicht gegen Läuse zu kämpfen hat. In einigen Blogs wurde schon darüber berichtet, nun ist es bei mir so weit - Ameisen haben eine richtige Lausfarm auf meinem Apfelbäumchen eröffnet, natürlich ohne mich zu fragen.


Chemie möchte ich nicht einsetzen, nicht einmal Seifenlösung, dies würde Marienkäferlarven und anderen Lausvertilgern Kopf und Kragen kosten. Lässt man die Natur einfach machen, löst sich das Problem nach einiger Zeit von selber. Man muss einfach nur warten...

... warten bis die ersten Marienkäfer kommen


beim Liebesspiel darf man sie allerdings nicht stören - vertilgen doch gerade die Larven die meisten Läuse


dann gehören die folgenden Bilder bald der Vergangenheit an


... und hoffentlich dieses auch


Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Mittwoch, 15. Juni 2011

Läuse!

By On 21:46
Schon im Herbst fragte ich mich öfters, worum es sich bei den weißen Pünktchen, die sich überall an den dünnen Ästchen fanden, handeln könnte, jetzt bei genaueren Hinsehen ist es klar! Es sind Deckelschildläuse, wahrscheinlich sind sie vom Weihnachtskaktus zur Kiwi gewandert, obwohl dieser ganz woanders stand. Gott sei Dank haben diese Gesellen den Winter nicht überlebt und die Pflanze treibt mittlerweile wieder ganz buschig aus und wirkt gesünder als im letzten Jahr. 
Doch ist gerade die eine Lausart überstanden, treibt schon die nächste im Garten ihr Unwesen. Dieses Mal handelt es sich um gewöhnliche Blattläuse, welche sich an den Rosen zu schaffen machen. Jungtiere sind bereits geschlüpft, der Platz wird immer rarer, nun scheinen die ersten geflügelten Läuse weitere Gefilde für sich zu erschließen. Was tun? Rückt man ihnen mit einer Schmierseifenlösung zu Leibe, hat man das Problem sicher schnell im Griff, allerdings zerstört damit auch einige Nützlinge wie Larven von Marienkäfern, Schwebfliegen usw, die sich von Läusen ernähren. So hat alles sein Für und Wider. 




doch mittlerweile sind auch die Marienkäferlarven aktiv




Mein Foliengewächshaus muss ich allerdings mit der Verpiss-Dich-Pflanze schützen, damit es die Katzen nicht als Klo benützen! Zugegeben Katzen sind keine Läuse :)